itbBei der Inputmanagement Testdaten Bereitstellung (ITB) erfolgt eine scanserverunabhängige und repoduzierbare Bereitstellung von Testdaten mittels ecoDMS.

Grundlage erfolgreicher Testverfahren ist einerseits die Reproduzierbarkeit von Testergebnissen und andererseits der Zugriff auf alle benötigten Ressourcen der Verarbeitungskette. Nicht alle Testumgebungen verfügen über eine InputAccel Instanz und können dieser Forderung nicht gerecht werden. Durch die Bereitstellung einer Alternative für InputAccel können die erwähnten Forderungen jedoch mit geringem Aufwand erfüllt werden.

ecoDMS als Alternativsystem

Der Archivserver ecoDMS emuliert InputAccel und verhält sich gegenüber der Anwendung IKL exakt wie InputAccel. Innerhalb von ecoDMS sind frei definierbare Testdokumente inklusive ihrer OCR-Parameter enthalten. Ein Ersatzinterface stellt diese Testdokumente der IKL oder einer Dunkelverarbeitung zur Verfügung. Testfälle können so beliebig wiederholt werden und liefern reproduzierbare Testergebnisse sowohl in der Anwendung IKL als auch bei der Auslösung von Dunkelprozessen über WebSphere MQ. Die Definition, Bedienung und Steuerung der Testfälle erfolgt wahlweise über die ecoDMS Clientanwendung oder den ecoDMS Webclient. In diesen Anwendungen können die OCR- Parameter der Testdokumente gepflegt und verwaltet werden. So sind sowohl einfache OCR-Ergebnisse als auch komplexe Mehrfachklassifizierungen möglich.

Ablaufsteuerung

Die Steuerung der Testfälle erfolgt über die Auswahl eines Status innerhalb des ITB Webclients. Auf diese Weise kann ein Testdokument für die Anwendung IKL in einem Stapel verfügbar gemacht oder eine Dunkelklassifizierung ausgelöst werden. ecoDMS setzt dazu eine Nachricht gemäß xsd Definition in die Eingangsqueue des jeweiligen Mandanten ab. Für die Anwendung IKL emuliert der ecoDMS Archivserver die Stapel- und Dokumentenfunktionen sowie die Beschaffung der Dokumenteninformationen.

Bereitstellung und Betrieb

Eine Bereitstellung dieser Lösung benötigt nur geringe Ressourcen. Der Betrieb der ecoDMS Serverkomponente ist unter Windows, Linux und via Docker Container möglich. Die Aufwände für die Installation einer Instanz betragen wenige Stunden. Eine Änderung an der IKL ist bis auf den Austausch der Kommunikationsschnittstelle nicht notwendig. Der Betrieb einer InputAccel Instanz ist parallel zu ecoDMS weiterhin möglich.

ITB

  • Inputmanagement Testdaten Bereitstellung
  • Scanserverunabhängige und repoduzierbare Bereitstellung von Testdaten
  • ecoDMS emuliert InputAccel und verhält wie InputAccel
  • Steuerung der Testfälle innerhalb des ITB Web Clients
  • Der Betrieb einer InputAccel Instanz ist parallel zu ecoDMS möglich